Logo DRS

Digitalradio Büro

Das Digitalradio Büro Deutschland ist eine Einrichtung der Deutschlandradio Service GmbH mit Sitz in Berlin. Es handelt sich um eine Gemeinschaftsinitiative von ARD, Deutschlandradio, privaten Radioveranstaltern, Geräteherstellern und Netzbetreibern, die sich zum Ziel gesetzt haben, Digitalradio DAB+ als digitalen Radiostandard in Deutschland zu etablieren und den Analogempfang über UKW abzulösen. Das Digitalradio Büro koordiniert alle marketingrelevanten Aufgaben rund um die Etablierung von DAB+ in Deutschland und informiert die Öffentlichkeit.

DAB+ steht allgemein für die digitale terrestrische Verbreitung von Hörfunkprogrammen über Antenne. Das Kürzel DAB+ bedeutet ›Digital Audio Broadcasting‹ und bezeichnet den heute dafür genutzten technischen Standard. Hinter dem „Plus“ verbergen sich nützliche Zusatzdienste. DAB+ ist der digitale Nachfolger der analogen UKW Verbreitung und nutzt den bekannten Übertragungsweg vom Sendemast zum Radioempfänger; damit ist DAB+ unabhängig vom Internet.

Digitalradio DAB+ ist der neue Radiostandard. Die Sendernetze werden seit August 2011 kontinuierlich ausgebaut. Über 98 Prozent der deutschen Autobahnen sind inzwischen versorgt, und bundesweit können schon 95 Prozent der Bevölkerung Radioangebote über DAB+ hören. Bis 2020 wird voraussichtlich das gesamte Bundesgebiet flächendeckend mit DAB+ versorgt sein, von Sylt bis Berchtesgaden. Der Ausbau gestaltet sich unterschiedlich schnell und variiert von Bundesland zu Bundesland.

Das Digitalradio Büro Deutschland koordiniert bundesweite Marketingaktivitäten mit den Schwerpunkten On Air, Online, Print und Point Of Sale. Über die Aktivitäten im Händlermarketing informiert das Büro Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Elektrofachhandels und der Autohäuser über die Vorteile von DAB+. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit rundet das Profil des Büros ab.

Weitere Informationen über Digitalradio DAB+ finden Sie aufwww.digitalradio.de