Logo DRS

Programmservice

Der Programmservice ist eine wichtige Schnittstelle zwischen den Programmen von Deutschlandradio und seinen Hörern. Mit seinen zahlreichen Serviceleistungen kümmert er sich nicht nur um die Wünsche und Anregungen der Hörer, sondern sorgt auch für einen professionellen Außenauftritt des Deutschlandradios, sei es auf Veranstaltungen oder in der Hörspiel-/Feature-Broschüre und im Programmheft:

Grafik-Desk

Der Grafik-Desk setzt das Corporate Design-Konzept für Deutschlandradio um und entwickelt es weiter. Der Grafik Desk erarbeitet Gestaltungen, die sowohl die Zusammengehörigkeit der drei Programme Deutschlandfunk, Deutschlandfunk Kultur und Deutschlandfunk Nova als auch deren Individualität sichtbar machen. Dazu gehören u.a. die Gestaltung von Broschüren, Anzeigen, Plakaten, Logoanimationen, Messeauftritten, Social Media-Kacheln und und und – kurzum die Gestaltung aller grafischen Elemente für Print, Give-Aways und Multimedia.

Hörerservice

Über 13.000 Anfragen gehen monatlich per Telefon, E-Mail, Fax oder Briefpost im Hörerservice ein. Ob es dabei nun um Fragen zu einzelnen Musiktiteln geht, um Hilfe bei der Internetnavigation, um eine Manuskriptbestellung oder die Bestellung eines Sendungsmitschnitts - jede Anfrage wird individuell bearbeitet. Darüber hinaus kümmert sich der Hörerservice um die Pflege der zentralen Adressdatenbank. Mittlerweile umfasst sie rund 75.000 Adressen von Abonnenten des Programmheftes und der Hörspielbroschüre und von Verteilern für den regelmäßigen Versand von Informationen, wie z.B. »Die Besten 7 Bücher für junge Leser« oder von Einladungen zu Veranstaltungen.

Redaktion

Programmkalender, Gastbeiträge, Kurzinterviews, Vorschau auf Hörspiele für Kinder und Erwachsene, Hintergrundinformationen zu einzelnen Sendungen, Porträts über Radiomacher und Redaktionen - hier läuft alles zusammen und wird so in Form gebracht, dass hochwertige und informative Printprodukte wie die Hörspiel-/Feature-Broschüre und das Programmheft entstehen.

Digitale Bestandssicherung

In den Archiven der beiden Funkhäuser in Köln und Berlin lagern rund 10 Millionen Sendeminuten, die Deutschlandradio von seinen Vorgängeranstalten RIAS, Deutschlandfunk und Deutschlandsender Kultur übernommen hat. Sie sind ein Teil des kulturellen Gedächtnisses des Deutschlandradios und wichtige zeitgeschichtliche Dokumente. Um sie auch für nachfolgende Generationen hörbar zu erhalten, werden sie für das digitale Archiv aufbereitet. Dazu müssen die einzelnen Bänder gesichtet, bewertet, ausgewählt und nach der Digitalisierung in das Digitale Langzeitarchiv eingespielt werden. Aber auch Datenträger aus der Anfangszeit der digitalen Produktion sind teilweise nur begrenzt haltbar und müssen nun nachträglich bearbeitet und in das Digitale Langzeitarchiv eingespielt werden.

Veranstaltungsservice

Egal ob in Köln, Berlin, Heimbach oder Rudolstadt - jährlich werden über 180 Außenauftritte von Deutschlandradio vom Veranstaltungsservice betreut: Parteitage, Konzerte, Messen, Podiumsdiskussionen - bundesweit! Der Veranstaltungsservice sorgt dabei für einen professionellen und ansprechenden Außenauftritt, übernimmt die Werbung, kümmert sich um Anzeigen, Plakate, Veranstaltungsprogramme und Eintrittskarten. Professionell betreut der Veranstaltungsservice auch den Deutschlandfunk Kammermusiksaal und die Führungen durch die Funkhäuser in Köln und Berlin.